www.drohneneinheit.de

Unterstützen Sie uns mit einer Spende

Unterstütze uns mit einer Spende

Wir betreiben ehrenamtlich einen Verein zum Thema Drohnen / Rettungsrobotik für Feuerwehren und Hilfsorganisationen sowie für den Katastrophen- und Zivilschutz.

Ziel des Vereins ist es, die Kommunikation bundesweit unter den Einheiten zu fördern, neue Techniken zu evaluieren bzw. zu erproben und anschließend diese Erkenntnisse in Konzepten oder Standardeinsatzregeln zusammenzufassen. Des Weiteren wollen wir den direkten Austausch in Form von gemeinsamen Übungen und Aktivitäten fördern.

Die Internetseite ist seit Januar 2022 Online. Bis jetzt haben sich deutschlandweit und organisationsübergreifend über 430 BOS-Drohneneinheiten registriert (Siehe Deutschlandkarte). Überwiegend Personen die sich ehrenamtliche engagieren und 365 Tage im Jahr, 24 Stunden / 7 Tage die Woche einsatzbereit sind, um Menschen in Notlangen zu helfen.

Flutkatastrophe 2021

Waldbrände 2022

Brand Wohnsiedlung Essen 2022

Industriebrand 2022

Die Aufgaben von Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS) sind oft unvorhersehbar und erfordern Einsätze unter gesundheitsgefährdenden, teilweise sogar lebensgefährlichen Bedingungen. Das Einsatzspektrum reicht dabei von traditionellen Lösch- und Rettungseinsätzen über die Bewältigung von Umweltschäden und industriellen Großschadenslagen bis hin zu Naturkatastrophen und terroristischen Anschlägen. Immer weiter zu nimmt zudem die Komplexität der Herausforderungen, mit denen sich Einsatzkräfte täglich bei der Bewältigung ihrer Aufgaben konfrontiert sehen.

Durch weitläufige Einsatzgebiete und zeitlichen Druck, beispielsweise bei Waldbränden oder Hochwasser, werden die Gefahren für die Einsatzkräfte oft noch weiter verstärkt. Trotz guter Ausbildung, ausgereifter taktischer Konzepte und zuverlässiger Schutzausrüstung werden jedes Jahr weltweit zahlreiche Einsatzkräfte bei ihrer Arbeit verletzt oder getötet. Mit fortschreitender technischer Entwicklung ist jedoch absehbar, dass mobile Robotersysteme künftig zunehmend Aufgaben übernehmen. Sie können bestehende Lücken schließen, um Einsätze sowohl für die Helfer als auch für die gefährdeten Menschen sicherer zu gestalten.

Insbesondere die jüngsten Ereignisse (beispielsweise die Flutkatastrophe 2021, die zahlreichen Waldbrände 2022) haben gezeigt, wie wichtig eine umfassende Lageerkundung ist, um Einsatzkräfte zielgerichtet zu steuern. Auch der Brand in Essen (2022) macht deutlich, dass Drohnen und generell die Rettungsrobotik eine wirksame Unterstützung sind. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn die Bereiche durch Personen aufgrund von Gefahren, nicht betreten werden können.

Der Einsatz von Rettungsrobotik gewinnt bei Behörden und Organisationben mit Sicherheitsaufgaben (BOS) immer mehr an Bedeutung. Mit modernster Sensorik sind die technischen Geräte eine wertvolle Bereicherung für BOS-Einheiten.

Leider werden durch Bund, Länder und Kommunen nicht ausreichend finanzielle Mittel für innovative effiziente Projekte zur Verfügung gestellt. Mithilfe von Deiner Spende wollen wir etwas dagegen tun. 

Was wollen wir machen?

  • den Verein weiter ausbauen, die Kameradschaft und den Zusammenhalt unter den Einheiten fördern
  • neue Techniken beschaffen und in einsatzrealistischen Übungen erproben,
  • Einheiten in ihrer Aufstellung und Ausbildung unterstützen,
  • Aufbau der Rettungsrobotik Task Force realisieren

Daher freuen wir uns, wenn Du unseren Verein mit einer Spende unterstützt. Nur durch Spenden ist es uns möglich, unsere Plattform weiter auszubauen und aktiv einen wichtigen Beitrag für den Katastrophen- und Zivilschutzes zu leisten.

Selbstverständlich bestimmst Du die Höhe ganz allein. Wir freuen uns über jeden Beitrag, ganz nach dem Motto „jeder Euro zählt“. Nach Eingang der Spende generiert sich eine automatische Spendenquittung.

Ich bedanke mich schon einmal im Voraus! Bleibt gesund.

Viele Grüße

Der Vorstand

Spendenmöglichkeiten:

Kreissparkasse Köln:

IBAN DE38370502990149297570

BIC COKSDE3XXX

Über PAYPAL

oder an Info@drohneneinheit.de

INFO: Was kosten Drohnen- und Robotorsysteme?

Drohnen:

Je nach Ausstattung zwischen 10.000-50.000 €

Bodengebundene Robotik (Löschen, Detektion):

RTE Robot inkl. Wasserwerfer ab 25.000€

Geländegängiges Fahrzeug:

Drohnen & Robotikleitstand ab 120.000€